Der Sprachsinn*

Sprachwahrnehmung als Sinnesvorgang

Beschreibung

Buchrückentext:

Es ist ein Wunder, dass wir sprechen, miteinander reden und uns gegenseitig verstehen können. Welche Faktoren, beginnend mit dem Spracherwerb beim Kind, dabei zusammenwirken, wurde und wird auf verschiedenen ­Wissenschaftsgebieten erforscht. Peter Lutzker untersucht die Sprachwahrnehmung als Sinnesvorgang. Seine umfassende, informative Studie macht mit einer Reihe von Forschungsergebnissen aus den ­Bereichen der Sinnesphysiologie, der Kinesik, der Neurolinguistik, der Psycholinguistik und Psychologie ­bekannt, die von anderer Seite Rudolf Steiners Entdeckung dokumentieren, dass es einen eigenen Sinn für Sprache gibt. Im Anhang wird auf dieser Grundlage ein neuer Ansatz für den Fremdsprachenunterricht entwickelt.

 

Über den Autor: Peter Lutzker, geboren 1957, studierte Musik und Literatur in den USA und Deutschland. Von 1986 bis 2011 hat er Englisch an Waldorfschulen ­unterrichtet und ist seit 1990 in der Ausbildung und Fortbildung für Fremdsprachenlehrer tätig. 2010 wurde er als Professor an die Freie Hochschule Stuttgart berufen. Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen zum Fremd­sprachenunterricht und zur Lehrerbildung, darunter The Art of Foreign Language Teaching: Improvisation and Drama in Teacher Development and Language Learning.

Produktinformation

ISBN-13: 
978-3-7725-2857-6
Erscheinungsjahr: 
2017
Auflage: 
2
Extras: 
Übersetzt von Christine Becker
Einband: 
Gebunden
Seiten: 
383

Inhaltsverzeichnis

Noch kein Inhaltsverzeichnis verfügbar.

Der Sprachsinn
€29,00

Bewertung

0
Noch keine Bewertungen vorhanden
 

Cover Download

Cover-Bild(er) in Druckqualität (300dpi) herunterladen:

Der Sprachsinn